Illusionen sind schön … aber lass sie platzen!

Siehst du sie aufsteigen? Verschiedene Größen, Formen und schillernde Farben … die Umwelt spiegelt sich in ihnen … Seifenblasen sind so schööööön! Und plötzlich macht’s puffffhhhh und sie sind weg! Genauso verhält es sich manchmal mit unseren Illusionen … wir lieben sie und sie lieben uns und manchmal brauchen wir sie sogar, weil die Wahrheit ein bisschen unangenehm wäre 😉 Für manche Kinder ist das tatsächlich so – sie müssen sich ihre Scheinwelt schaffen, weil sie das Offensichtliche in der Familie nicht aushalten können…

Aber wir sind ja erwachsen, nicht wahr? Oder gibt es auch in deinem Leben Illusionen, an denen du festhältst, obwohl sie dir schon lange nicht mehr nützlich sind?
Mein Ehe ist eh ganz gut, man muss halt Abstriche machen und tolerant sein …
Mein Körper ist eh gesund, ich muss mich zwar immer mehr zusammenreißen …
Mein Geschäft geht eh ganz gut, ist muss zwar jeden Monat zittern, ob es sich ausgeht …

… und puff!!! ist die Seifenblase zerplatzt und man sitzt vor einem Scherbenhaufen, der nicht mehr zu übersehen ist: Der Partner ist weg, das Magengeschwür da und die Gläubiger stehen vor der Tür! Doch was so negativ klingt, ist eigentlich nichts anderes als dass man sich den Gegebenheiten und Ängsten in einem bestimmten Bereich endlich stellen muss, die man bisher versucht hat, zu ignorieren. Mein liebster Spruch für persönliche Weiterentwicklung ist: Man kann nur von dort weggehen, wo man tatsächlich ist! Solange man sich in Illusionen verliert, ist man im Kopf vielleicht irgendwo, wo es vermeintlich schön ist, doch der Rest – Körper und Seele – leiden, weil sie in der Seifenblase stecken und keine Luft mehr bekommen 😉

Manchmal braucht es Mut, um die Situationen in seinem Leben ehrlich zu betrachten, manchmal merkt man auch nicht, dass man in Illusionen steckt – um da auf Spurensuche zu gehen, kann Kreativität helfen! Wenn du in irgendeinem Bereich intuitiv das Gefühl hast, es stimmt etwas nicht, nimm dir eine Woche lang jeden Morgen oder Abend ein Blatt Papier zur Hand und schreibe es einfach voll mit deinen Gedanken, Gefühlen, Werten, … und zwar ohne Zensur!!!! Dann leg das Blatt zur Seite und starte in den Tag oder in die Nacht. Erst nach einer Woche lies dir alles durch und ich verspreche dir, es werden Sätze dabei sein, über die du sehr staunen wirst und die dir vielleicht ein Stückerl von der Wahrheit preisgeben.

Und das Beste zum Schluss: Das zerplatzen von Illusionen tut zwar meistens weh, doch die Energie, die wir bisher verwendet haben, um sie aufrecht zu erhalten, können wir ab sofort für die positive Gestaltung unseres Lebens verwenden und das „schlechte Gefühl in der Magengegend“ wird zunehmend verschwinden. Das erfordert Geduld und viel Selbstliebe und es heißt auch NICHT, dass man nie wieder Träume haben kann, im Gegenteil! Unsere Sehnsüchte zeigen uns den Weg zum Wohlgefühl! Nur sind manchmal eben Kurskorrekturen notwendig, weil wir oder unsere Umgebung sich verändert haben … und dann ist der Blick wieder frei aufs Wunderbare in unserem Leben!

Schönen Tag wünsch ich euch und vielleicht kauft ihr euch oder euren Kindern heute Seifenblasen, dann wünsch ich euch viel Spaß damit :-))))

Mira

Foto by http://wallpaper.free-photograph.net/

Ein Gedanke zu „Illusionen sind schön … aber lass sie platzen!“

  1. Liebe Mira, wie recht du hast. Deine Worte sind einfach wunderbar.
    Wie kommt es dass du so schön und gut schreiben kannst. einfach super
    Bussal Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.